Papa liebt dich

Papa liebt dich

*please scroll down for English version*

STUDIO Я | theater | auf deutsch
PAPA LIEBT DICH
Von Sivan Ben Yishai
Regie Suna Gürler Bühne + Kostüm Moïra Gilliéron Musik Ari Robey-Lawrence Dramaturgie Mazlum Nergiz
Mit Vernesa Berbo, Stella Hilb, Vidina Popov, Elena Schmidt, Linda Vaher

Ein Zug, der

sich in dunkler Nacht unter der Erde mit über 100 km/h einem unbekannten Ziel nähert. Der Zug scheint sich vorwärts zu bewegen, doch Raum und Zeit stehen still. Im Zug sitzt eine Gruppe älterer Frauen ordentlich eingereiht auf einer Sitzbank. In ihrer aufgebretzelten Aufmachung sehen sie aus wie ausrangierte Versionen der britischen Königin. Ihre grellen Outfits versuchen ihre Individualität zu betonen, doch verschmelzen sie in ihren sich langsam, aber stetig auflösenden Existenzen. Ein namenloses weibliches Ich sitzt diesen Königinnen gegenüber und beobachtet, verurteilt und seziert sie gnadenlos. Das alternde Fleisch der Frauen provoziert durch seine bloße Anwesenheit einen Raum voller Spiegelungen und Verachtung.
Die Königinnen wollen Auskunft über ihr Leben geben, behaupten vehement, wie normal und wohlbehütet es war, und erzählen von überlebten Kriegen, von vereitelten Aufstiegschancen und sexuellem Missbrauch durch Männer. Der Anblick der Königinnen lässt das Ich sein Bild über die scheinbar moderne Mutter überprüfen, die in ihrer scheinbar modernen Familie eingegangen ist wie eine Pflanze. Die schmerzlichen Erinnerungen schrauben sich immer weiter hoch zu einer aggressiven Anklage gegen die Mutter, gegen die Abwertung des Selbst durch Erziehung, gegen den elterlichen Blick der Beobachtung, der sich in einen hineinbohrt und früher oder später zur eigenen Wahrnehmung mutiert.
Sivan Ben Yishai schreibt für das Gorki ein Stück, das den Körper der Frau als Aushandlungsstätte für Mann und Nation in seine Einzelteile zerlegt. Ihr Generationenportrait ist gleichzeitig eine Auseinandersetzung mit dem Kampf der Frauen, der Geschichte und den ständig neu auszuhandelnden Bedingungen und Zielen der Emanzipation. Suna Gürler und das Ensemble transportieren diesen Zug der Emotionen und Traumata in eine Suche nach dem Körper der Frau, ihrem Wert in Anbetracht des Alters.

Papa liebt dich, dritter Teil von Sivan Ben Yishais Pentalogie Let The Blood Come Out To Show Them, ist ein Auftragswerk für das Maxim Gorki Theater.
Aufführungsrechte: Suhrkamp Verlag AG, Berlin
Deutsche Übersetzung von Maren Kames
-------------------------------------------------------------------------------------------
*English version*

STUDIO Я | theater | in German
PAPA LIEBT DICH Premiere
By Sivan Ben Yishai
Direction Suna Gürler Stage + Costume design Moïra Gilliéron Music Ari Robey-Lawrence Dramaturgy Mazlum Nergiz
With Vernesa Berbo, Stella Hilb, Vidina Popov, Elena Schmidt, Linda Vaher

A train that approaches an unknown destination at over 100km/h in the dark night under the earth. The train appears to move forward, but space and time stand still. On the train, a group of older women sit neatly in a row on a bench. In their crumbled make-up, they look like discarded versions of the british queen. Their garish outfits attempt to emphasize their individuality, but they still melt together in their slowly but steadily dissolving lives. An unnamed female ego faces these queens and observes, condemns and dissects them mercilessly.
With its mere presence, the women's ageing flesh provokes the creation of a space full of reflections and contempt. The queens want to provide details about their lives, while vehemently maintaining that they were normal and well taken care of. However, they tell of surviving wars, thwarted opportunities for advancement and sexual abuse at the hands of men. The sight of the queens causes the ego to examine her image of the seemingly modern mother who died like a plant in her seemingly modern family. The painful memories continue to spiral upwards into an aggressive accusation against the mother, against the devaluation of the self through one's upbringing, against the parental stance of observation, which bores into one's self and mutates into one's own perception sooner or later.
Sivan Ben Yishai is writing a piece for the Gorki which breaks down the female body, as a place of negotiation for man and nation, into its individual parts. Her generation portrait is simultaneously a confrontation with the struggle of women, of the history and the constantly renegotiated conditions and goals for emancipation. Suna Gürler and the ensemble transport this train of emotions and traumas into a search for the female body, its value considering its age.

Papa liebt dich, dritter Teil von Sivan Ben Yishais Pentalogie Let The Blood Come Out To Show Them, ist ein Auftragswerk für das Maxim Gorki Theater.
Aufführungsrechte: Suhrkamp Verlag AG, Berlin
Deutsche Übersetzung von Maren Kames

▼ Show More

Hinter dem Gießhaus 2, 10117
Berlin
18 February , Sunday 20:30

More Events Nearby

 04 October , Thursday
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 30 September , Sunday
 Kino International, Berlin
 05 October , Friday
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 29 September , Saturday
 Velodrom Berlin, Berlin
 17 October , Wednesday
 Astra Kulturhaus Berlin, Berlin
 10 October , Wednesday
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 28 September , Friday
 Tanzschule Traumtänzer Mariendorf, Berlin
 01 October , Monday
 Markthalle Neun, Berlin
 22 September , Saturday
 Cortina Bob Berlin, Berlin
 13 October , Saturday
 Hafenbar Tegel, Berlin
 11 October , Thursday
 Platanus Schule Berlin, Berlin
 25 September , Tuesday
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 14 October , Sunday
 Cortina Bob Berlin, Berlin
 22 September , Saturday
 Hafenbar Tegel, Berlin
 07 October , Sunday
 Huxleys Neue Welt, Berlin
 28 September , Friday
 Hafenbar Tegel, Berlin
 08 October , Monday
 Schörling Seminare, Berlin
 29 September , Saturday
 Hotel Mondial, Berlin
 18 October , Thursday
 Berlin, Berlin
 22 September , Saturday
 Ariana Dental-Design Dental Labor, Berlin
 27 September , Thursday
 Jugendkulturzentrum SPIRALE, Berlin
 28 September , Friday
 Dorint Hotel Berlin-Adlershof, Berlin
 11 October , Thursday
 Fraunhofer IPK, Berlin
 22 September , Saturday
 Restaurant Schifferstube, Berlin
 26 September , Wednesday
 Como Consult Berlin Office, Berlin
 09 October , Tuesday
 Deutsche Gesellschaft e.V., Berlin
 18 October , Thursday
 Lido Berlin, Berlin
 20 September , Thursday
 Fraunhofer IPK, Berlin
 11 October , Thursday
 Classic Bike Harley-Davidson Berlin, Berlin
 04 October , Thursday
 Dive'n Berlin Tauchsportcenter, Berlin
 28 September , Friday
 A&O Berlin Hauptbahnhof, Berlin
 04 October , Thursday
 Psychodramaforum Berlin, Berlin
 28 September , Friday
 Der Berliner, Berlin
 05 October , Friday
 Psychodramaforum Berlin, Berlin
 01 October , Monday
 Psychodramaforum Berlin, Berlin
 06 October , Saturday
 Restaurant ALvis, Berlin